Gepostet vonWalDorfKitaWob

Pädagogische Fachkraft gesucht zum 01.09.2022

Unser Waldorfkindergarten Wolfsburg befindet sich direkt neben der Freien Waldorfschule in unmittelbarer Nähe zum Wald in Detmerode. Wir betreuen bis zu 90 Kinder in drei Kindergartengruppen und einer Krippengruppe. Träger unseres Kindergartens ist der Waldorfkindergartenverein Wolfsburg e.V.

Vorstand unseres Kindergartenvereins und damit Arbeitgeber sind drei ehrenamtliche Eltern. Seit 2015, 2017 und 2019 ist unser Vorstand mit viel Engagement und Know-how tätig. Geführt wird der Kindergarten in Zusammenarbeit zwischen der pädagogischen Leitung, der Geschäftsführung/administrativen Leitung und den Vorstandsmitgliedern.

Grundlage unserer waldorfpädagogischen Arbeit ist die Anthroposophie. Auf diesem menschenkundlichen Fundament gestaltet sich der gemeinsame Weg von Kindern, Eltern und Erziehenden (m/w/d). Die pädagogische Arbeit wird vom pädagogischen Fachpersonal und päd. Mitarbeitenden gestaltet und geplant. Das dadurch resultierende Verantwortungsbewusstsein zeigt sich in allen Bereichen des Kindergartens.

Wir suchen eine herzliche, flexible und verlässliche Person mit Verantwortungsbewusstsein die unseren Kindergarten so schnell wie möglich unterstützen möchte. Sie wären gruppenübegreifend eingesetzt und hätten die Möglichkeit den Kindergarten mit allen seinen Facetten kennenzulernen.

Sie sollten staatlich anerkannte Erzieherin (m/w/d) sein. Eine abgeschlossene Ausbildung zur Waldorfpädagogischen Fachkraft wäre wünschenswert. Diese kann jedoch auch berufsbegleitend nachgeholt werden (die Kosten trägt der Kindergarten). Grundsätzlich sollten Sie Interesse für die Waldorfpädagogik haben und unser anthroposophisches Bild vom Mensch teilen.

Wir bieten einen zunächst befristeten Teilzeitvertrag über 19,5 Stunden bis zum 31.07.2023. Wir übernehmen aus dem TvÖD SuE die Regelungen §§ 12-17, §§ 20-22, §§ 24- 26, § 28. Wir haben 25 feste Urlaubstage, die sich an den Schulferien des Landes Niedersachsen orientieren und 7 flexible Urlaubstage. Zudem bieten wir unseren Mitarbeitenden eine betriebliche Altersvorsorge.

Sollten Sie Interesse haben richten Sie Ihre Bewerbung an den

Waldorfkindergartenverein in Wolfsburg e.V.
zu Händen Frau Helena Lucanto
Ernst-Reuter-Weg 3
38444 Wolfsburg

Oder per Mail: h.lucanto.waldorfkindergarten@wolfsburg.de

Mehr

Kommende Termine

Dienstag 06.09 um 19:00 Gesamtelternabend zum Thema Eurythmie

Dienstag 27.09 Erntedankfahrt zum Gaus-Lütje Hof in Wasbüttel

Donnerstag 29.09 Michaelifest, vormittags für die Kinder

Freitag 30.09 Studientag mit Notbetreuung

Elternabende

20.9 Regenbogengruppe um 19:30

26.09 Sternengruppe um 19:30

29.09 Sonnengruppe um 19:30

06.10 Sausewindgruppe um 19:30

Mehr

Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung

Termin: Donnerstag, den 13. Oktober 2022, 19.30 Uhr

ACHTUNG: wir suchen ein neues Vorstandsmitglied

Mehr

Sommerfest

Sommerfest

Nach zwei Jahren konnte nun endlich wieder unser Sommerfest stattfinden. Das Wetter freute sich mit uns und so konnten unsere kleinen und großen Gäste bei strahlendem Sonnenschein, bun geschmückt, das Fest genießen. Wir danken allen helfenden Händen sehr für den Einsatz an diesem Tag!

Mehr

Abschiedsfeste für Schulkinder und große Krippenkinder

11.07.22 Regenbogengruppe

12.07.22 Sternengruppe

13.07.22 Sonnengruppe

14.07.22 Sausewindgruppe

Mehr

Hier entsteht was NEUES!

Hier entsteht was NEUES!

Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen die ersten Bilder und Ergebnisse unserer Neuerungen im Garten präsentieren können. Der Waldorfkindergartenverein hat wie in der Mitgliederversammlung besprochen Gelder für einen Rodel-Kletter-Bau-Hügel im Krippengarten zur Verfügung gestellt. Mit Eltern der Krippe und Fachleuten ist der Hügel in den letzten Tagen entstanden. Mittlerweile haben sich auch Pflanzen hinzugesellt. Jetzt fehlt nur noch ein Ausguck, Stufen und hier und da vielleicht noch die ein oder andere Spielerei.

Mehr

Schulkinderinformationen

Klingendes Spiel“ für die Kinder im Vorschulalter

Von April bis Juni 2022 werden die Vorschulkinder mittwochs vormittags in Gruppen von 6-7 Kindern jeweils eine halbe Stunde lang gemeinsam mit Frau Wehrmann singen und musizieren.

Frau Wehrmann ist von Beruf Musiktherapeutin.

Ihre Tätigkeitsschwerpunkte liegen im heilpädagogischen und Kinder- und Jugendpsychiatrischen Bereich, sowie in der Instrumentalpädagogik. Schon lange gilt ihre Begeisterung der Musik als Kunst, die das Innerste des Einzelnen berührt und Menschen miteinander verbindet: beim Singen ganz unmittelbar und beim Instrumentalspiel vermittelt durch das Wunder, „stille Dinge“ zum Klingen zu bringen.

Gespielt wird auf Steinen und Hölzern, auf ganz einfachen Instrumenten aus Metall oder Fell – und schließlich auch auf der Kinderharfe. Den Rahmen hierfür bilden das jahreszeitliche Geschehen und ein rhythmischer Wechsel von Hören und Singen, sowie von Ruhe und Bewegung.

Wie klingen deine Steine?

Ganz anders, horch, als meine!

Urbewegungen des Instrumentalspiels werden spielerisch erprobt: Schlagen und Streichen z.B. können in ihrer elementaren Gegensätzlichkeit immer wieder neu erfahren werden.

Viele Materialien können durch kurze Berührung (anklopfen und zupfen) oder durch eine längere Bewegung (darüberstreichen) zum Klingen gebracht werden. Völlig verschiedene Klänge!

Probieren Sie es aus: mit Steinen, mit Hölzern, gespannten Saiten oder Fellen, mit einem schmiedeeisernen Zaun oder einem gefüllten Weinglas.

Das Erlebnis klanglicher Gegensätzlichkeiten schärft die Wahrnehmung für musikalische Qualitäten – auch im Bereich des Rhythmus, wie langsam oder schnell, beschwingt oder getragen.

Mit sparsamen Mitteln möchte das „Klingende Spiel“ Möglichkeiten des aufmerksamen gemeinsamen Musizierens eröffnen und zur Vielfalt der Instrumente hinführen.

Wir freuen uns sehr in diesem Jahr den Vorschulkindern das Musizieren ermöglichen zu können. Wir bedanken uns bei unseren Vereinsmitgliedern die mithilfe der Vereinsbeiträge die Teilnahme aller Kinder finanzieren.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen an ihre Gruppenleitung oder Helena Lucanto.

Mehr