Kosten

1. Kindergartenkosten

Die Betreuung der Kinder ab dem dritten Lebensjahr ist bis zu acht Stunden pro Tag beitragsfrei. Für Kinder unter drei Jahren erhebt die Stadt Wolfsburg einen pauschalen Beitrag für Ihr Kind. Indem Sie die beiliegende Einkommenserhebung ausfüllen und der Stadt Wolfsburg übermitteln, wird eine mögliche Reduzierung des Beitrages überprüft und ggfl. umgesetzt.

Mit der Einzugsermächtigung auf dem Vertrag wird automatisch der Kindergartenbeitrag, das Frühstücksgeld von 12 €, evtl. 60€ für das Mittagessen (3€ pro Tag) , die Waldorfpauschale von 30€ (wenn vorhanden) und der freiwillige Mitgliedsbeitrag.

Unser Mittagessen beziehen wir aus der Küche der Freien Waldorfschule Wolfsburg. Der Betrag von 3 € beinhaltet ein komplettes vegetarisches Menü in Bioland- und Demeter-Qualität, die Vesper und die Kosten für die Mitgliedschaft im Restaurantverein der Waldorfschule. Bei einer im Voraus mitgeteilten Fehlzeit von mindestens vierzehn Tagen kann eine Gutschrift erfolgen (ausgeschlossen hierbei sind die Schließzeiten).

Bei Nutzung eines Sonderdienstes der über die acht Stunden beitragsfreie Betreuung hinaus geht berechnen wir 7€ pro Sonderdienst.

Angeboten werden:

Für den Kindergartenvormittag (Sternengruppe, Betreuung von 8.00-12.00 Uhr) eine Verlängerung der Betreuungszeit durch Sonderdienste mit Mittagessen:

von   7.30 Uhr bis   8.00 Uhr

von 12.00 Uhr bis 12.30 Uhr

von 12.30 Uhr bis 13.00 Uhr

von 13.00 Uhr bis 13.30 Uhr

von 13.30 Uhr bis 14.00 Uhr

Bitte bedenken Sie, dass insgesamt max. vier Sonderdienste hinzu gebucht werden dürfen.

 

Für den ¾tags- und den Ganztags-Bereich (Sonnengruppe, Betreuung von 8.00-14.00 Uhr und Regenbogengruppe, Betreuung von 8.00-16.00 Uhr) eine Verlängerung

von   7.30 Uhr bis   8.00 Uhr.

Die Sonderdienste können jederzeit in den Gruppen angemeldet werden und sind jeweils zum 31.11 und 31.07 eines Jahres kündbar.