Elternvertreter

Die Elternvertreter des Waldorfkindergartens
Aus jeder der drei Kindergartengruppen werden zu jedem Kindergartenjahr mindestens zwei Elternvertreter gewählt. Wir sehen uns als Verbindungsglied zwsichen den Eltern, den Erzieherinnen und dem Vorstand. Zur Zeit gibt es sieben Elternvertreter. Je nach Interessenslage kann diese Funktion inhaltlich unterschiedlich gestaltet werden. Wichtige Pfeiler sind jedoch immer die Unterstützung der Erzieherinnen bei der Gestaltung des Kindergartenalltags, Mithilfe bei der Organisation und Durchführung der Feste, immer wieder die Motivation aller Eltern zu wecken, sich aktiv im Kindergarten einzubringen und die Stadtelternvertretung. Gerade die anspruchsvolle Waldorfpädagogik und ihre praktische Umsetzung erfordern ein hohes Maß an Engagement, was von den Erzieherinnen allein kaum zu bewältigen ist. Die Zeit, Kraft und Liebe, die dabei eingesetzt wird, kommt letztendlich den Kindern zugute und somit wieder an uns Eltern zurück. Wir möchten immer wieder die Elternschaft zusammenführen, damit für alle eine bereichernde Gemeinschaft entsteht. So treffen wir Eltern uns z.B. auch einmal ohne Kinder in gemütlicher Atmosphäre im Kindergarten.

Waldorfkindergarten_Jahresrückblick_2016